Firmengeschichte

Geschichte der Allotherm AG

1984
Am 12. April 1984 wurde die Firma mit Sitz in Ostermundigen als Dreimannbetrieb gegründet

Die Gründer:     Martin Allenspach sen. geb. 1925
                          Martin Allenspach jun. geb. 1948

Die Gesellschaft bezweckte die Planung und den Vertrieb von Holzspeichern, Holzfeuerungen sowie Heizkesselanlagen. Verkauft wurden Heizkessel von JDAG und EDER. Hierfür wurde zweimal jährlich eine Bestellung aufgegeben und die Lieferung im Lager deponiert.

1986
Am 13. Januar 1986 wurde der Sitz der Allenspach AG nach Uetendorf verlegt.

1988

Ab 1988 wurden die ersten RENDL Heizungen verkauft.

1992
Am 17. März 1992 übernahm die GLB Langnau (Genossenschaft für landwirtschaftliches Bauen) die Allenspach AG. Auch in diesem Jahr begann der Verkauf von Sonnenkollektoren der Firma Ernst Schweizer AG.

1996
Im Jahre 1996 hat die Allenspach AG die ersten Hackgutheizungen auf den Markt gebracht.

1997
Es wurde die ersten Pelletsheizungen ins Produktsortiment aufgenommen.

2002

Am 18. März 2002 ist die Firma von ihrem langjährigen Standort in Uetendorf nach Gwatt umgezogen.
Ebenso erfolgte in diesem Jahr die Namensänderung der Allenspach AG in Allotherm AG.

2003
Die Produkterweiterung durch die Fernwärmeleitungsrohre von Isoplus hat sich bewährt und die ersten Fernwärmeleitungsrohre konnten verkauft werden.

2005
Ab diesem Zeitpunkt wurde der Verlegeservice von Fernwärmeleitungsrohre angeboten.
Fröling Heizungen wurden ins Sortiment der Allotherm AG aufgenommen.

2006
Die ersten Fernwärmeübergabestationen wurden in Gwatt produziert.

2008
Die Planung von Wärmeverbünden und Haustechnikanlagen wurde ausgebaut.
Ebenso wurden Dienstleistungen im Bereich der Wärmezählerauslesung und Abrechnungen angeboten.

2009

Die erste Contracting-Anlage (500 kW) wurde übernommen.

2010

Der erste Grosskessel (über 150 kW) konnte in Betrieb genommen werden.

2003
Die Produkterweiterung durch die Fernwärmeleitungsrohre von Isoplus hat sich bewährt und die ersten Fernwärmeleitungsrohre konnten verkauft werden.

2005
Ab diesem Zeitpunkt wurde der Verlegeservice von Fernwärmeleitungsrohre angeboten.
Fröling Heizungen wurden ins Sortiment der Allotherm AG aufgenommen.

2012
Ein Ausstellungspavillon wurde in Gwatt errichtet und mit einem Fest eingeweiht.
Der Verlegeservice von Fernwärmeleitungsrohre wurde ausgebaut. Eine weitere Verkaufsstelle in Egolzwil LU wurde aufgebaut.

2013

Die erste Grosskesselanlage mit Schubboden wurde in Betrieb genommen. Um den Kundenservice zu verbessern, wurde eine Servicestelle in Zwingen BL eingerichtet und weitere waren in Planung.

2014
Die Allotherm AG konnte das 30-jährige Jubiläum mit einem grossen Fest feiern und zählte 22 Mitarbeiter.

2016
Eine weitere Verkaufsstelle in Wil SG wurde eingerichtet, um das Kundengebiet zu erweitern.

2017

Im Jahre 2017 erfolgte die Umstellung der Business Software auf Abacus. Zwei weitere Servicestellen wurden errichtet in Luthern LU sowie Gossau SG.

2018

Die Lagerkapazität in Gwatt ist ausgeschöpft, deshalb wird das Lager mit einer neuen Lagerhalle erweitert. Der Bau der Halle ist seit anfangs Jahr in vollem Gange…

Allotherm AG

Ökologische Heizsysteme
Moosweg 11, 3645 Gwatt
Tel. +41 33 334 78 78
infotest@allotherm.ch
Link zum Lageplan

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag:
07.30 bis 11.45 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag:
07.30 bis 11.45 Uhr
13.30 bis 16.00 Uhr

Hier stellen wir unsere Produkte aus.